1. Makkabäerbuch (Jüdische Schriften aus by Klaus-Dietrich Schunck

By Klaus-Dietrich Schunck

Show description

Read Online or Download 1. Makkabäerbuch (Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit JSHRZ I,4) PDF

Similar german_2 books

Extra resources for 1. Makkabäerbuch (Jüdische Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit JSHRZ I,4)

Sample text

M"maIlel mitm"mälle' (so auch KautzschAP, S. 44; Bevenot, S. 73). a bezeichnet zunächst nur die Purpurschnecke, dann aber auch den aus ihr gewonnenen Farbstoff sowie die damit gerärbten Stoffe und Gewänder (BauerWB, Sp. 1376). Hyazinthpurpur ist Purpur nach der Farbe der Hyazinthe, d. h. violetter Purpur; Seepurpur zeigte dagegen eine roten Farbton (vgl. AbelJStarcky, S. 114). lobpriesen und rühmten sie himmelwärts, denn (er ist) freundlich, denn seine Gute währet ewiglicha. 25 ·Großes Heil widerfuhr Israel an jenem Tage.

Zu l,nb. c) Vgl. zu 3,7a. , 46 a) Heute tell en-nttlbe, 1'- km n. von Jerusalem, an der Hauptstraße nachnäblus (Sichem) gelegen. -D. Schunck: Zentralheiligtum, Grenzheiligtum und,Höhenheiligtum< in Israel, Numen 1971, S. 13'--140). Nach der Zerstörung J erusalems 587 v. Chr. ), wobei die Existenz dieses Heiligtums (vgl. Jer 41,5) zweifellos eine wesentliche Rolle spielte. Die Ausgrabungen auf tell en-ruqbe haben für die hellenistische Zeit eine bescheidene Besiedlung mit Funden seleukidischer Münzen nachgewiesen(C.

RB I9~. S. 376). a) Im Judentum eigene Gruppe des Hohen Rates neben denPriestem und Schriftgelehrten (nach dem Vorbild von Num II,I6). 43. a) Vgl. I6a. däse. 8 km n. von J erusalem in der Nähe der Gabelung der Straßen von Jerusalem nach Bethel und von Jerusalem nach Beth-Horon gelegen. ten) des Königs (Sanherib) lästerten, ging dein Engel. aus und schlug·vonihnen 185000 Manna. « 43 Am 13. des Monats Adarastießen die Streitmächte zum Kampf aufeinander; die Streitmacht des Nikanor wurde zerschlagen, und er selbst fiel als erster in dem Kampf.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 24 votes